Durchlauföfen

 

Eine kontinuierliche Wärmebehandlung kann durch die Realisierung einer Durchlaufanlage an Ihre Fertigungslinie angepasst werden.
Die Anlagen können je nach Temperaturprofil als Ein- oder Mehrzonenofen ausgelegt werden. Eine Integration der geeigneten Fördertechnik sowie eine optimale Produktzuführung zum Wärmeprozess können von uns energieeffizient umgesetzt werden.
Durch individuelle Kundenanforderungen empfehlen wir eine Beratung vor Ort.


Drahtgliedergurt:         650°C
Kettenförderer:            400°C
Rollenbahn:                 400°C
Staukettenförderer:     250°C


Luftführung:  

  • horizontal oder vertikal

Energiearten: 

  • Elektrisch
  • Gas
  • Hybrid
  • Termalöl
  • Wasserdampf
  • Warmwasser
       

Optionen:

  • Edelstahl-Kreuzstromwärmetauscher zur Reduzierung der Energiekosten
  • Beschickungs- und Handlingsysteme
  • Digitale Bildschirmschreiber mit Speicherkarte
  • Ethernet-Schnittstelle
  • Frisch- und Abluftfiltersysteme
  • Lastspitzenmanagement
  • Ofenuntergestell
  • Programmbildschirmregler
  • Zuführtechnik, Förder- und  Handhabetechnik aus einer Hand
Druckversion Druckversion | Sitemap
© ibf Industrie-Beratung Finkel Gesellschaft für Wärmebehandlungsanlagen und -verfahren mbH